Willkommen bei syspraxhi
(Systemische Praxis Hildesheim Jens Klapper)

Paarberatung / Paartherapie / Eheberatung

Von der Liebesgeschichte zum Rosenkrieg - Ein kurzes Resümee

Die Voraussetzungen für ein Zusammenleben scheinen ideal und verlockend. Zwei Personen können sich gut riechen (biolog. Hintergrund der Partnerwahl #01), es besteht folglich eine Anziehung mit dem Zulassen und Teilen von Intimität als Form nächster Verbundenheit (bis gar zum zeitweiligen Verschmelzen). Man teilt einen gemeinsamen Lebensweg entwickelt daraus eine individuelle Beziehungsgeschichte und soziales Umfeld als Paar. Es werden zudem als Motivation gleiche Ziele verfolgt, auch über einen langen Zeitraum hinweg (u.a. Teilen von Freizeitgestaltung / -aktivität, Unterkunft & der Ressourcen, Kinderplanung).

Trotz dieser geteilten Erfahrungen, wie bei einer Freundschaft, der engen Verbundenheit und Intimität einer Liebesbeziehung, ist ein überdauerndes Zusammensein oft schwierig.
All das Verbindend-Gemeinsame birgt auf der anderen Seite ein hohes Konfliktpotential. Die Verbundenheit bringt auch Erwartungen und Verpflichtungen mit sich, zudem Hoffnungen und Sehnsüchte, die in Konkurrenz mit anderen sozialen Bezügen oder Erwartungen an das eigene Leben stehen können.
Hinzukommen kann, es zwar gleiche Ziele gibt, indes die Ausgestaltung und das Maß auf den jeweiligen Partner und ferner noch dessen Zeitplan bezogen sind (nicht auf das imaginäre Individuum der Zweifaltigkeit dem Paar).

Im Unterschied zu einer Freundschaft sind Nähe-Distanz eher fließend und durchlässig, klare Grenzen teils nicht erkennbar. Fast jede Situation kann darüber hinaus mit Gefühlen, Erwartungen und Wünschen an den anderen verbunden sein. So wird aus dem sinnvollen Zusammenschluss schnell ein gefährliches Minenfeld, kommt es zu Unverständnis, Einengung auf einen Fokus, Vorwürfen bis gar zu verhärteten Fronten. Dies gepaart mit einer Ambivalenz aus der Suche nach Nähe / Wunsch nach Klärung / den anderen zu überzeugen gegenüber Optionen wie wegstoßen, verletzen, ausreißen sowie mauern. Man engt ein, obwohl man dem anderen die Welt zu Füßen legen will. Man offenbart sein Intimstes und möchte gleichzeitig jedweden Zugang versperren.

Für die betroffenen Personen liegt das Hoch schnell neben dem Tief. Eine Achterbahn der Gefühle, ein Hin und Her (Ambivalenz).

Eine Partnerschaft ist nicht nur eine hoch emotionales System sondern vielmehr ebendies ein komplkexes mit eigenen Regeln und Übereinkünften einhergehendes System.

Zum Seitenanfang

Systemische Paarberatung (auch Paartherapie, Eheberatung) kann hier hilfreich sein.
Eine Beratung durch qualifizierte Spezialisten (bspw. Diplom-Psychologe als Fachperson i.H. menschliches Erleben und Verhalten)

Sie kann folglich daraus abgeleitet

Bei Wunsch der Inanspruchnahme der Vorteile kompetenter qualifizierter Paarberatung (auch Eheberatung) nehmen Sie einfach Kontakt auf.

#01 Stärkung des Immunsystem durch Vielfalt -> für die Nachkommen = Erhöhung der Überlebenschance bei geringer Nachkommenschaftsanzahl

Für weiterführende Informationen zum Vorgehen / Ablauf können Sie sich einerseits ausführlicher über diesen Verweis informieren

weiterführende Infos
zum Ablauf/Vorgehen

-----------------oder-------------------

weitere Informationen zum Thema Paarberatung / -therapie / Eheberatung finden Sie auch auf den klassischen Internetseiten der Praxis (klassisches Design)

-------------------------------------


⇦ Seite
  zurück
 oder  Zum Seitenanfang